Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werk-Details

Konzert für Marimba und Streicher (1998)

Allegro vivace
Lento
Scherzo
Adagio – Allegro moderato – Andante – Allegro moderato

Eckhard Kopetzki sagt zu seinem Marimba-Konzert: «Es entstand auf Anregung von Katarzina Mycka im April bis August 1998 und stellt die vielfältigen Möglichkeiten der Marimba in den Vordergrund. Einem schnellen 1. Satz mit einer Marimba-Kadenz folgt ein schwermütiger langsamer 2. Satz; er wird von einem einzigen Thema beherrscht, das zum ersten Mal solistisch im Cello erklingt. Der 3. Satz (Scherzo) soll die wehmütige Stimmung des 2. Satzes aufhellen. Den Schluss bildet ein rondoartiger Satz, der mit einer begleiteten Schlusskadenz der Marimba endet. Beherrschendes Intervall im 2. Satz ist die kleine, im 3. Satz die grosse Terz. Alle Sätze entwickeln sich aus einem Ton, wobei ich versucht habe, eine «impressionistische» Sprache in eine mit Rhythmus und Spielfreude gepaarte Form zu setzen.»

Aufführungen

751 7.1.2003 Arioso Quartett

Kammermusik live erleben!
© 2019 Gesellschaft für Kammermusik Basel | Impressum | Facebook