Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werk-Details

Intermezzo für Horn, Streichquartett und Kontrabass, op. 35 Nr. 11 (urspr. für Klavier; arr. von T. Köster) (1908)

Der russische Komponist belgischer oder wohl eher deutscher (sächsischer; Namensform: Glier) Abstammung Reinhold Glière hat einige Jahre nach Abschluss seiner Studien am Moskauer Konservatorium eine Reihe kürzerer Stücke für verschiedene Instrumente solo mit Klavier geschrieben, darunter das Intermezzo für Horn. Es könnte schon deshalb interessant sein, weil Glières bei uns bekanntestes Werk sein über vierzig Jahre später entstandenes Hornkonzert ist.

Aufführungen

751 7.1.2003 Arioso Quartett

Kammermusik live erleben!
© 2019 Gesellschaft für Kammermusik Basel | Impressum | Facebook