Konzerte Saison 2021-2022

  • 8.2.2022
  • 19.30
  • 96.Saison
  • Abo 8
Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal

Lucas und Arthur Jussen

Ihren ersten Klavierunterricht erhielten die Brüder in ihrem Geburtsort Hilversum bei Leny Bettman. 2005 studierten die Brüder auf Einladung von Maria João Pires fast ein Jahr in Portugal und Brasilien. In den folgenden Jahren nahmen sie Unterricht bei Jan Wijn und Ton Hartsuiker, wo sie in die moderne Klaviermusik eintauchten. Lucas setzte seine Studien bei Menahem Pressler in den USA und bei Dmitri Bashkirov in Madrid fort, Arthur setzte sein Studium am Amsterdamer Konservatorium bei Jan Wijn fort.

2010 unterschrieben Lucas und Arthur einen Plattenvertrag bei der Deutschen Grammophon. Ihr Debütalbum mit Werken von Beethoven erreichte Platinstatus und sie gewannen auch den Edison Klassiek Publikumspreis. Nach einer erfolgreichen Schubert-Aufnahme (Goldstatus) widmeten sie ihre dritte CD „Jeux“ der französischen Klaviermusik. 2015 erschienen die Mozartkonzerte mit der Academy of St Marin in the Fields unter der Leitung von Sir Neville Marriner. Auch dieses Album erreichte Goldstatus und wurde von „Grammophone UK“ zu den „50 größten Mozart-Aufnahmen“ gekürt. Im März 2017 erschien bei DG ihr 5. Album mit Werken von Poulenc und Saint-Saëns in Zusammenarbeit mit dem Royal Concertgebouw Orchestra unter der Leitung von Stéphane Denève. Im September 2019 erschien eine Aufnahme der Konzerte und Choräle von Johann Sebastian Bach, in Zusammenarbeit mit Amsterdam Sinfonietta. Die neue CD „The Russian Album“ – ihre erste Aufnahme ausschließlich mit Werken für zwei Klaviere – wird im März 2021 erhältlich sein.