Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werkdetails

Oktett Es-dur für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli, op. 20 (1825)

Allegro moderato, ma con fuoco
Andante
Scherzo: Allegro leggierissimo
Presto

Dauer ca: 00:33

(...) Da kann Mendelssohns Oktett nur Balsam für beanspruchte Ohren sein, denn selbst der Traditionalist Zelter attestierte ihm, es habe "Hand und Fuss". Wann war Mendelssohn je so originell, so jugendlich frisch, ja übermütig und zugleich kompositorisch so perfekt, ja sogar "gelehrt" wie in diesem kurz vor der Ouvertüre zum "Sommernachtstraum" entstandenen Jugendwerk (Max Bruch hielt es für das "grössere Wunder")? Was man später bei Mendelssohn gelegentlich als Glätte, ja als Oberflächlichkeit kritisiert hat, hier ist es am Platz und vollauf gelungen. Darum keine Worte mehr - nur Ohren auf!

Aufführungen

862 27.3.2012 Philharmonisches Streichoktett Berlin
743 26.2.2002 Amar Quartett
473 20.12.1977 Die Kammermusiker Zürich
381 19.1.1970 Kammermusik-Ensemble Zürich
341 16.11.1964 Loewenguth-Quartett
131 29.9.1942 Basler Streichquartett [1926-1947]
43 13.10.1931 Basler Streichquartett [1926-1947]