Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Zemlinsky Quartett
(Prag)

Gegründet: 1994

Das Zemlinsky Quartett hat sich seit seiner Gründung 1994 zu einer festen Grösse in der tschechischen Streichquartetttradition etabliert. In Bordeaux erhielten die vier Musiker aus Prag beim Internationalen Streichquartettwettbewerb 2010 den ersten Preis. Bereits 2005 bekam das Zemlinsky Quartett den Preis der Czech Chamber Music Society. Darauf folgten Auszeichnungen beim Prague Spring International Music Competition, beim Beethoven International Competition, beim Martinů Foundation String Quartet Competition sowie bei den Internationalen Streichquartettwettbewerben in Banff und in London, wo ihm unter anderem der Publikumspreis verliehen wurde. Ausserdem wurde das Ensemble von der Alexander Zemlinsky Foundation mit dem «Alexander Zemlinsky Advancement Award» ausgezeichnet. Mittlerweile konnte das Zemlinsky Quartett auf vielen grossen Bühnen die Zuhörer begeistern. Das über 180 Werke umfassende Repertoire des Zemlinsky Quartetts widmet sich intensiv sowohl dem heimischen Streichquartettschaffen wie auch der neuesten Musik. Seine Ausbildung erhielt das Zemlinsky Quartett nach Studien am Prague Conservatory und der Academy of Performing Arts Prague bei Josef Klusoň (Pražák Quartet) und Walter Levin in Basel. Dort unterrichten die Mitglieder des Zemlinsky Quartetts inzwischen selbst als Assistenten in der Kammermusikklasse. Das Quartett hat bereits viele Aufnahmen für das tschechische Radio gemacht. Die mittlerweile über 20 CDs des Ensembles werden international von den Kritikern gefeiert. Seit 2007 nimmt das Ensemble exklusiv für das französische Label Praga Digitals auf. Die Sammlung mit frühen Werken von Antonín Dvořák wurde mit dem begehrten Preis «Diapason d’Or» ausgezeichnet.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
932 30.1.2018 Oekolampad Basel Zyklus A
903 24.11.2015 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal Zyklus B bmn 20158: Zemlinsky Quartet
864 23.10.2012 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal Zyklus B

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Viola Holman, Petr 23.10.2012 / 24.11.2015
Violine 1 Souček, František 23.10.2012 / 24.11.2015
Violine 2 Střížek, Petr 23.10.2012 / 24.11.2015
Violoncello Fortin, Vladimír 23.10.2012 / 24.11.2015

Aufgeführte Werke

Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 1, F-dur, op. 18, Nr. 1 23.10.2012
Jean-Jacques Dünki «MADRIGAUX» pour quatuor à cordes 23.10.2012
Antonín Dvorák Streichquartett Nr. 1, A-dur, op. 2, B 8 24.11.2015
Ernst Krenek Streichquartett Nr. 7, op. 96 24.11.2015
Arnold Schönberg Streichquartett Nr. 1, d-moll, op. 7 24.11.2015
Robert Schumann Streichquartett Nr. 1, a-moll, op. 41, Nr. 1 30.1.2018
Streichquartett Nr. 2, F-dur, op. 41, Nr. 2 30.1.2018
Streichquartett Nr. 3, A-dur, op. 41/3, Felix Mendelssohn-Bartholdy gewidmet 30.1.2018
Alexander von Zemlinsky Streichquartett Nr. 1, A-dur, op. 4 23.10.2012