Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Daimones Klaviertrio
(Basel)

Gegründet: 2012

Das Daimones Piano Trio wurde 2012 von Studenten der Solisten-Diplomklasse der Musikhochschule Basel gegründet. Es hat sich aufgrund seiner ernsthaften künstlerischen Arbeit und einer erstaunlichen Einheit und Ausgeglichenheit sehr schnell im klassischen Musikleben etabliert – dies nicht zuletzt dank der unterstützenden Beratung der Professoren Adrian Oetiker, Adelina Oprean und Thomas Demenga. Ihr Engagement umfasst seit Längerem neben der Konzert- auch die Kammermusiktätigkeit. Benjamin Gregor-Smith ist zudem stellvertretender Solocellist im Sinfonieorchester Basel. Die Ensemble-Mitglieder sind alle drei Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe und haben, obwohl aus verschiedenen Ländern stammend (Sebastian Mihai Tegzesiu aus Rumänien, Benjamin Gregor-Smith aus England und Valentin Valentiyev aus der Ukraine), als Daimones Trio in der Musik eine gemeinsame Sprache gefunden und durch ihre persönliche Art der Interpretation eine Einheit kreiert, die sich in gesteigerter Kraft und durch Virtuosität ausdrückt. Sebastian Mihai Tegzesiu spielt auf einer Carlo-Antonio-Testore-Geige (Mailand 1721) und Benjamin Gregor-Smith ein Francesco-Ruggieri-Cello (Cremona 1694).

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
894 27.1.2015 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal Zyklus B Daimones Piano Trio: Beethoven Early Works

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Klavier Valentiyev, Valentin 27.1.2015
Violine Tegzesiu, Sebastian Mihai 27.1.2015
Violoncello Gregor-Smith, Benjamin 27.1.2015

Aufgeführte Werke

Johannes Brahms Klaviertrio Nr. 3, c-moll, op. 101 27.1.2015
Hans Huber Klaviertrio Nr. 1, Es-dur, op. 20 27.1.2015
Dmitrij Schostakowitsch Klaviertrio Nr. 1, C-dur, op. 8 27.1.2015